Chirurgie / Proktologie

 
• Ambulante Operationen (siehe ambulante Operationen)
• Behandlung, Diagnostik und Therapie unterschiedlicher Erkrankungen im Bereich bauchchirurgischer Erkrankungen (siehe Viszeralchirurgie), Mast-/Enddarmerkrankung (Proktologie).

Das medizinische Teilgebiet der Proktologie beschäftigt sich mit der Erkrankung des Mastdarmes und des Analkanals.
Erkrankungen in diesem Bereich treten in jeden Lebensalter auf. Hierzu zählen gut- und bösartige Tumoren, deren Früherkennung einen wesentlichen Einfluss auf die Prognose haben.

Häufige Erkrankungen im Bereich der Proktologie:
• Hämorrhoidalleiden
• Perianale Thrombose/Analvenenthrombose
• Marisken
• Analfissur
• Analekzem
• Feigwarzen/Condylomata accuminata
• Analfistel-/Perianalabszess
• Gut- und bösartige Tumoren
• Analfibrom, Analpapille und Analpolyp

Unfallchirurgie / D-Arztverfahren

 

• Diagnostik und Therapie von Arbeits-, Kindergarten- und Schulunfälle
• Verletzungen jeglicher Art, wie Schnitt- oder Stichverletzungen oder Ähnlichem
• Knochenbrüche
• Sportverletzungen

Röntgen-Untersuchung

 

• Notfalldiagnostik des Skelettsystems.

Ambulante Operationen

• Analfibrome und Analpolypexzision
• Marisken und Hämorrhoiden
• Abszesse
• Kosmetische Operationen (Muttermalentfernung, Warzen, Narbenkorrektur)
• Entfernung von Weichteiltumoren (z. B. Lipome, Atherome)

 

IGeL-Leistungen

IGeL-Leistungen sind individuelle Gesundheitsleistungen, die nicht von den Krankenkassen übernommen werden.

• Faltenbehandlung mit Botox (Botulinumtoxin Typ A ( Abkürzung BTX A ), Botox genannt, ist z.B. geeignet zur Behandlung und Vorbeugung der mimischen Stirnmuskeln.)
• Faltenkorrektur mit Hyaluronsäure (z. B. Faltenkorrektur der Nasolabialfalten mit Belotero intense)
• Ultraschalluntersuchung
• Labor Ernährung
• Impfungen
• Kleine kosmetische Operationen
( z.B. Naevusentfernung, Altersflecken, Warzen, Narbenkorrektur etc.)
• Kinesiotape-Therapie

Viszeralchirurgie

 
Die Viszeralchirurgie ist die chirurgische Behandlung der Erkrankung der inneren Organe wie Schilddrüse, Speiseröhre, Magen, Darm, Leber und Galle etc. Diese zum Teil großen Operationen werden natürlich in den Krankenhäusern unserer Stadt durchgeführt. Was wir für Sie tun können ist folgendes:
• Vorbereitung und insbesondere Nachbehandlung der großen Operationen
• Einleitung/Koordination von Diagnostik und/oder Therapie der viszeralchirurgischen Erkrankungen
• Beurteilung eines Leistenbruches mit der Beratung für oder gegen eine Operation
• Behandlung von Darm- und Enddarmerkrankungen (siehe Proktologie)
• Ultraschalluntersuchung des Bauches ( Abdomensonographie)